Siliziumkarbid

Drucklos gesintertes Siliziumkarbid

Drucklos gesintertes Siliziumkarbid

Die Herstellung von Siliciumkarbid-Bauteilen für den Einsatz in verfahrenstechnischen Anwendungen umfasst drei Hauptschritte. Zunächst werden die Siliciumkarbid-Bauteile durch Extrusion (Rohre) oder kaltes isostatisches Pressen (Platten und Blöcke) geformt. In diesem sogenannten “grünen” Zustand werden sie mechanisch bearbeitet (Platten und Blöcke). Schließlich werden sie unter Vakuum bei sehr hohen Temperaturen gesintert.

 Siliciumkarbid hat eine Reihe von hervorragende Eigenschaften. Es weist eine exzellente Wärmeleitfähigkeit sowie extrem hohe Druck-, Zug- und Biegefestigkeiten auf. Drucklos gesintertes Siliziumkarbid ist nahezu universell korrosionsbeständig. Es ist beständig gegen alle üblichen Säuren (z.B. Salzsäure, Schwefelsäure, Bromwasserstoffsäure und Fluorwasserstoffsäure), gegen Basen (z.B. Amine, Kali und Natronlauge) sowie gegen alle Lösungsmittel und gegen stark oxidierende Medien (z.B. Salpetersäure, Oleum).

Technische Dokumentation

 

 
MIW3-DE SiC Drucklos gesintertes SSiC

GAB Neumann GmbH

Alemannenstrasse 29

79689 Maulburg

Germany

Tel: +49 (7622) 6751 0

Fax: +49 (7622) 6751 20

info@gab-neumann.de

FIRMENNAME | Vorname Nachname|Tel 0000 - 00 00 00 |www.kundendomain.com|info@kundendomain.de

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden