Geschichte

GAB Neumann wurde am 8. November 1965 von Hans Neumann gegründet. GAB steht für Graphit-Apparate-Bau, der Name ist Programm.

Bis zur Gründung des Unternehmens arbeitete Hans Neumann bei einem großen Chemieunternehmen am Hochrhein als Betriebsingenieur. Durch die dort hergestellte Salzsäure gehörte die Betreuung der Graphit-Blockwärmetauscher zu seinem Arbeitsgebiet.  Die große Reparaturanfälligkeit und der niedrige Gesamtwärmedurchgangskoeffizient trotz hoher Wärmeleitfähigkeit des Graphitwerkstoffes fielen ihm dabei ins Auge. Andererseits befasste er sich mit einigen metallischen Spiralwärmeübertragern und war mit ihnen sehr zufrieden. Sie arbeiteten effizient, waren kompakt, kostengünstig und sie verschmutzten nicht leicht.

Hans Neumann wusste, dass er es „besser machen könnte".

Bereits 1963 entwickelte er die einzigartigen Ringnut-Wärmeübertrager, die die hervorragende Korrosionsbeständigkeit von Graphit mit der Leistung, der Kompaktheit, den geringen Kosten und der geringen Verschmutzungsneigung von Spiralwärmeübertragern kombinieren.

Zu Beginn hatte das Unternehmen nur einen Mitarbeiter. Die „Fabrik" befand sich im Keller des Freimaurerhauses im südbadischen Schopfheim und firmierte unter dem Namen „Südbadische Graphitwerkstätte.

1964 produzierte die „Südbadische Graphitwerkstätte" 30 Wärmetauscher. In den ersten 5 Monaten des Jahres 1965 wurden bereits weitere 30 Wärmetaischer ausgeliefert. Bis Ende 1965 hatte sich der Umsatz mehr als verdoppelt.

1965: „GAB Neumann" wurde gegründet.

1970: Das Unternehmen bezog seine erste professionelle Fertigungsstätte im benachbarten Maulburg.

1973: Die Werkstatt wurde erweitert und das Bürogebäude errichtet.

1976: Die Produktionshalle wurde weiter ausgebaut. Die brandneue Graphit-Imprägnieranlage wurde in Betrieb genommen.

1994: Das Unternehmen zog in seine heutigen Räumlichkeiten um. Ein neues Bürogebäude wurde errichtet.

2011: Der erste Siliziumkarbid-Rohrbündelwärmeübertrager wurde montiert.

2012: Der erste Siliziumkarbid-Blockwärmeübertrager wurde montiert.

2012: Einführung von GAB Neumanns neuem, hochmodernem, proprietärem Imprägniersystem GAB PX.

2017: Umbau und Erweiterung der Produktionshalle.

Heute stellt GAB Neumann jährlich mehr als 300 Apparate aus imprägniertem Graphit oder Siliziumkarbid her und liefert sie weltweit aus.

Momentaufnahmen

GAB Neumann GmbH

Alemannenstrasse 29

79689 Maulburg

Germany

Tel: +49 (7622) 6751 0

Fax: +49 (7622) 6751 20

info@gab-neumann.de

FIRMENNAME | Vorname Nachname|Tel 0000 - 00 00 00 |www.kundendomain.com|info@kundendomain.de

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden