Feuer- und Flammschutzmittel

Feuer- und Flammschutzmittel

 

Flammschutzmittel sind Stoffe, die verwendet werden, um die Ausbreitung von Feuer zu verlangsamen oder zu stoppen oder seine Intensität zu verringern. Dies wird üblicherweise durch chemische Reaktionen erreicht, die die Entflammbarkeit von Kraftstoffen verringern oder deren Verbrennung verzögern. Flammschutzmittel werden üblicherweise bei der Brandbekämpfung eingesetzt, wo sie sowohl in der Luft als auch vom Boden aus eingesetzt werden können. Chemische Reaktionen in der Flamme können durch Phosphorhalogenide wie PBr3 unterbrochen werden.

Unter dem Begriff „Flammschutzmittel“ versteht man eine vielfältige Gruppe von Chemikalien, die verarbeiteten Materialien wie Kunststoffen und Textilien sowie Oberflächenveredelungen und Beschichtungen zugesetzt werden. Flammschutzmittel werden durch das Vorhandensein einer Zündquelle aktiviert und sollen die weitere Entwicklung der Zündung durch eine Vielzahl unterschiedlicher physikalischer und chemischer Methoden verhindern oder verlangsamen. Sie können als Co-Polymer bei der Polymerisation eines Polymers zugegeben, im Form- oder Extrusionsverfahren mit Polymer vermischt oder, insbesondere bei Textilien, als topische Ausrüstung aufgetragen werden. Mineralische Flammschutzmittel sind typischerweise additiv, während Organohalogen- und Organophosphorverbindungen entweder reaktiv oder additiv sein können.

Im Allgemeinen verringern Flammschutzmittel die Entflammbarkeit von Materialien, indem sie entweder das Feuer physikalisch blockieren (Abkühlung, Bildung einer Schutzschicht oder Verdünnung) oder indem sie eine chemische Reaktion einleiten, die das Feuer stoppt.

Chemische Reaktionen in der Flamme können durch Flammschutzmittel unterbrochen werden. Im Allgemeinen handelt es sich bei diesen Verzögerern um Phosphorhalogenide wie PBr3.

Flammschutzmittel können in mehrere Klassen eingeteilt werden:

  • Mineralien wie Al(OH)3 oder Mg(OH)2, verschiedene Hydrate, roter Phosphor und Borverbindungen, meist Borate.
  • Organohalogenverbindungen, einschließlich Organochlorverbindungen wie Chlorendinsäurederivate und chlorierte Paraffine, Organobromine wie Decabromdiphenylether, Decabromdiphenylether, Decabromdiphenylethan, polymere bromierte Verbindungen wie bromierte Polystyrole, bromierte Carbonatoligomere, bromierte Epoxyoligomere, Tetrabromophthalsäureanhydrid, Tetrabrombisphenol A
  • Organophosphorverbindungen. Zu dieser Klasse gehören Organophosphate wie Triphenylphosphat, Resorcinol-bis(diphenylphosphat), Bisphenol-A-diphenylphosphat und Tricresylphosphat. In einer wichtigen Klasse von Flammschutzmitteln enthalten Verbindungen sowohl Phosphor als auch ein Halogen. Zu diesen Verbindungen gehören Tris(2,3-Dibrompropyl)phosphat (bromierte Tris) und chlorierte Organophosphate.

 

Markt

Bei der Herstellung von halogenierten Flammschutzmitteln kommt häufig Brom zum Einsatz. Daher wird der Markt für halogenierte Flammschutzmittel von den Bromproduzenten weitgehend kontrolliert. Es gibt nur eine Hand voll Mitbewerber weltweit. Die drei Marktführer kontrollieren rund 80% des Marktes.

 

GAB Neumann's Prozessausrüstung

Bei der Herstellung von bromierten Flammschutzmitteln wird freies Brom verwendet und es entsteht Bromwasserstoffsäure. Imprägnierter Graphit neigt dazu, durch freies Brom oxidiert zu werden, weshalb der bevorzugte Einsatz von Siliciumcarbid-Wärmetauschern zur Verarbeitung von Br2 mit HBr-Dämpfen bevorzugt wird. 

GAB Neumann liefert Platten-, Block- und Rohrbündelwärmetauscher aus Siliziumkarbid an die Hersteller von bromierten Flammschutzmitteln.

 


Zugehörige Produkte:

Siliziumkarbid-Rohrbündelwärmetauscher

Siliziumkarbid-Blockwärmetauscher

Siliziumkarbid-Plattenwärmetauscher

GAB Neumann GmbH

Alemannenstrasse 29

79689 Maulburg

Germany

Tel: +49 (7622) 6751 0

Fax: +49 (7622) 6751 20

info@gab-neumann.de

FIRMENNAME | Vorname Nachname|Tel 0000 - 00 00 00 |www.kundendomain.com|info@kundendomain.de

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden