Siliziumkarbid-Blockwärmetauscher

Siliziumkarbid-Blockwärmetauscher

CORRESIC® Siliziumkarbid-Blockwärmetauscher sind auf die Beheizung, Kühlung, Verdampfung, Kondensation und Absorption von stark korrosiven und/oder oxidierenden Chemikalien abgestimmt. Diese Ausführung ist die vielseitigste Bauform bei Siliziumkarbid-Wärmetauschern. Die Blöcke werden axial und radial mit Produkt- und Servicekanälen durchbohrt. Die Wärmeübertragung erfolgt über Wärmeleitung durch das zwischen den Lochreihen verbleibende Material, das die eingesetzten Medien voneinander trennt. Siliziumkarbidblöcke sind zylindrisch, sie werden als Blocksäule zusammen mit Kopf- und Bodenstücken in einem Stahlmantel verbaut. 

 

Momentaufnahmen

3D-Darstellungen

3D-Animationen

Materialien:

  • CORRESIC® drucklos gesinterte Siliziumkarbid-Blöcke und Hauben
  • Gehäuse, Druckplatten und Flansche: Kohlenstoff- oder Edelstahl
  • Zugstangen, Muttern, Schrauben, Scheiben, Federn: Edelstahl
  • PTFE-Dichtungen zwischen den Blöcken

Ausführung:

  • Vollständig modularer Aufbau: Anzahl und Größe der Blöcke sowie die Anzahl der Durchgänge sind anpassbar
  • Unterschiedliche Bohrungsdurchmesser auf der Prozess- und Serviceseite
  • Verschiedene Blockdurchmesser: 160, 260 und 350 mm
  • Produktseitig mit Siliziumkarbidhauben bestückt
  • Die verschiedenen thermischen Längenausdehnungen werden durch einen Axialkompensator aus Edelstahl im Apparatemantel gewährleistet

Hauptmerkmale:

  • Auslegungsdruck: -1 barg (FV) bis +16 barg (230 psig)
  • Auslegungstemperatur: -60 bis +220 °C (-76 bis 428 °F)
  • Wärmeübertragungsfläche: bis zu 22 m2 (238 ft2)
  • Ausführung: gemäß europäischer Druckbehälterverordnung, ASME-Code oder chinesischem Druckbehälterregelwerk. Andere Druckbehälterregelwerke auf Anfrage.

Wichtigste Vorteile:

  • Hervorragende Korrosionsbeständigkeit gegenüber Säuren, Laugen und oxidierenden Medien
  • Exzellente Abrasionsfestigkeit
  • Gute Wärmeübertragungsleistung durch beidseitig konfigurierbare Querschnitte
  • Einfache Demontage
  • Mechanische Reinigung der einzelnen Blöcke möglich
  • Zweithärtestes Material auf der Erde, dadurch keine Erosionsgefahr
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Kompakte, robuste und modulare Bauweise
  • Lange Lebensdauer

Optionale Funktionen:

  • Abnehmbare Hauben für eine einfache mechanische Reinigung

Hauptanwendungsgebiete:

  • Kühlung, Kondensation, Erhitzung, Verdampfung und Absorption von ultrakorrosiven und/oder oxidierenden Chemikalien oder hochreinen Chemikalien
  • Geeignet für Mehrzweck- oder Einzweckanlagen 

Technische Dokumentation

 

 
PISE1-DE SiC Blockwärmeübertrager - Baureihe SE

 
WN3550_Formular-DE Fragebogen Spezfikation von SiC-Wärmeübertragern detailliert

 
WN4530-DE Risikoanalyse SiC-Wärmeübertrager Typ SE

Blockwärmetauscher

Ein Blockwärmetauscher ist ein verfahrenstechnischer Apparat, der Wärme von einem Medium auf ein anderes überträgt, ohne dass es dabei zu einem direkten Kontakt zwischen den Flüssigkeiten kommt. Aufgrund der spezifischen Materialeigenschaften sowie der Kosten und der Wirtschaftlichkeit werden Blockwärmetauscher nur aus Siliziumkarbid und imprägnierem Graphit hergestellt. Die Blöcke werden axial und radial mit Produkt- und Servicekanälen durchbohrt. Die Wärmeübertragung erfolgt über Wärmeleitung durch das zwischen den Lochreihen verbleibende Material, das die eingesetzten Medien voneinander trennt. Siliziumkarbidblöcke sind zylindrisch, sie werden als Blocksäule 1zusammen mit Kopf- und Bodenstücken in einem Stahlmantel verbaut.

Die thermische Leistung von Blockwärmetauschern variiert je nach Prozeßbedingungen sehr stark. Daher ist es entscheidend, den Apparat so hinsichtlich z.B. Strömungsquerschnitt, Austauschfläche und Anzahl der Durchgänge so zu konfigurieren, dass er optimal für die spezifische Anwendung und den jeweiligen industriellen Prozess geeignet ist. Es gibt eine Vielzahl von Parametern, die dabei berücksichtigt werden müssen, z. B. Durchflussrate, Druckverlust, Abrasionsrisiko, Auslegungsdruck und -temperatur und Materialverträglichkeit.

CORRESIC® Siliziumkarbid-Blockwärmetauscher von GAB Neumann - Baureihe SE

CORRESIC® Siliziumkarbid-Blockwärmetauscher von GAB Neumann sind für das Kühlen, Kondensieren, Aufheizen, Verdampfen (insbesondere Umlaufverdampfung) oder Absorbieren von ultrakorrosiven Chemikalien konzipiert. Bei Auslegung, Konstruktion und Fertigung unserer Siliziumkarbid-Blockwärmetauscher stehen Sicherheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit im Vordergrund.

Dank unserem umfassenden und hochgradig anpassbaren Blockwärmetauscher-Portfolio bieten wir insbesondere spezifische, kundenindividuelle Lösungen für ultrakorrosive Anwendungsfälle an. Unsere zylindrischen Blockwärmetauscher sind vollständig modular aufgebaut, damit sie den spezifischen Prozessvorgaben optimal entsprechen können. Anzahl und Größe der Blöcke, Anzahl und Durchmesser der Bohrungen sowie die Anzahl der Durchgänge sowohl auf der Prozess- als auch auf der Serviceseite werden optimal an die Anforderungen für Strömungsgeschwindigkeiten, Druckverlust und Wärmeübertragung angepasst.

Unsere Siliziumkarbid-Blockwärmetauscher werden weitgehend vor dem Sintern bearbeitet. Zusammen mit einem ausgefeilten Sinterprozess können so die Hartbearbeitung nach dem Sintern stark reduziert und die Bearbeitungskosten deutlich verringert werden

Industrielle Prozesse:

  • Pflanzenschutz
  • Feinchemikalien
  • Pharmazeutische Wirkstoffe
  • Edelstahlbeizen
  • Flammschutzmittel
  • Aromen und Düfte
  • Vitamine
  • Flockungsmittel
  • Behandlung, Reinigung und Konzentrierung von verbrauchten Säuren
  • und vieles mehr...

GAB Neumann GmbH

Alemannenstrasse 29

79689 Maulburg

Germany

Tel: +49 (7622) 6751 0

Fax: +49 (7622) 6751 20

info@gab-neumann.de

FIRMENNAME | Vorname Nachname|Tel 0000 - 00 00 00 |www.kundendomain.com|info@kundendomain.de

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden